Steinheuers Restaurant Zur Alten Post
Landskroner Str. 110 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler +49 (0) 2641 94860 Webseite www.steinheuers.de
Konzept: Schlicht eines der besten deutschen Restaurants: Wegen der Regionalküche auf Weltniveau, besonders aber wegen der familiären Atmosphäre, die jede Hemmschwelle zur Spitzengastronomie überwindet. Zwei Menüs in vier, fünf oder sechs Gängen (€ 155, € 175 oder € 195).
Küchenstil: Die Flutkatastrophe hat die Gemeinden an der Ahr schwer gezeichnet, doch die Steinheuers hatten Glück im Unglück: Die Restaurantsäle waren nicht betroffen, sodass zuerst die Fluthelfer bekocht, dann aber bald wieder geöffnet wurde. Wenn die besten Werte der Region mit Produkten und Techniken aus aller Welt zusammentreffen, dann entsteht Spitzenküche. Das beweisen Hans Stefan Steinheuer und sein Schwiegersohn Christian Binder allabendlich. Ihre Menüs mit den Schwerpunkten Wurzeln und Blüten lassen sich frei kombinieren. Schon die Amuse-Bouches ragen heraus: Etwa bei der römischen Pastete mit Rindertatar und Wachtelei, die handwerklich perfekt gerät und sogleich rund und gefällig schmeckt. Geradezu hochklassig der Kaisergranat mit Variationen von Karotten und Pistazien, die mit Süße und Biss die Meeresfrucht ideal begleiten. Ein Signature-Gericht ist der Ahrtaler Rehrücken, der mit bunten Beten und Sonnenblumenkernen die Heimat auf den Teller bringt.
Wein: Désirée Steinheuer gehört zu den besten Sommelièrs hierzulande: Sie findet zu den Krea­tionen ihres Mannes und ihres Vaters stets spannende Akkorde, bevorzugt aus der Ahr-Region und aus Frankreich. Zur Weinbegleitung lässt sie auch mal zwei Weine probieren. Sie agiert stets authentisch, freundlich und souverän, sodass sich der Gast sofort willkommen fühlt. Nach der Flut werden besonders die Ahr-Winzer unterstützt, etwa mit dem Verkauf leicht verschmutzter Flaschen..
Atmosphäre: Ein eleganter Speisesaal mit guter Akustik und einer neuen Raumaufteilung, die noch mehr Separees schafft. Der Service ist nicht nur beim Wein auf Weltniveau, dabei ist das Team um Gabriele Steinheuer aber stets familiär und gut gelaunt.
Fazit: Ein kulinarisches Wohlfühlerlebnis auf höchstem Niveau: Der Gast wird hier rundum verwöhnt.