2010911

Olio Award 2020 - Sieger-Olivenöle Duo intensiv fruchtig, 1 l

Art. Nr.: 2010911

Beschreibung

Auch in diesem Jahr hat DER FEINSCHMECKER - bereits zum 18. Mal - die renommiertesten Olivenöl-Experten eingeladen, um den "Olio Award 2020" zu verleihen.
Es war Aufgabe dieser Jury, aus den über 600 Olivenölen, die uns aus aller Welt eingereicht wurden, in einem europaweit einzigartig aufwendigen Verfahren, die Besten der Besten zu degustieren.
Es wurden Olivenöle in den Kategorien "intensiv fruchtig", "mittelfruchtig" und "leicht fruchtig" verkostet, bewertet und prämiert.

Wir präsentieren Ihnen als Set, zwei Sieger-Öle aus der Kategorie "intensiv fruchtig":

Olio Award 2020 - Erster Platz in der Kategorie "intensiv fruchtig” - Almazaras de la Subbetica - Rincon de la Subbetica DOP, 0,5 l (Inhaltsstoffe / Attribute siehe unter "X1"):

Wir gratulieren herzlich José Antonio Nieto und seiner Genossenschaft „Almazaras de la Subbética“!
Wie Nieto mit Supernase und –gaumen die feinsten Öle aus seinem gewaltigen Vorrat aussucht und zu feinstem Öl abstimmt, bewundern wir jedes Jahr.
Hochverdient in diesem Jahr ist der OLIO Award für das beste intensive Öl:
ein sortenreines Hojiblanca mit grasigen Noten, einem Schwung Tomaten (Frucht, Blätter, Rispe, alles) und ätherisch-zitrischen Aromen (Zitronenthymian, Minze, Salbei),
einem kräftig-grünen Bitter und handfester Chilischärfe.
Einfach ein Traum zu gegrilltem Pulpo, rohem Steinbeißer, sei es als Carpaccio oder Sashimi oder einfach pur auf Brot.


Olio Award 2020 - Zweiter Platz in der Kategorie "intensiv fruchtig” - Mandranova - Nocellara, 0,5 l (Inhaltsstoffe / Attribute siehe unter "X2"):

Die Ernte 2019/20 lief gut für Sizilien – viel besser als in der Toskana. Den vorderen Platz in der Kategorie „intensiv fruchtg“ sichern sich Silvia, Giovanni und Giuseppe Di Vincenzo mit ihrem reinsortigen Nocellara-Olivenöl, das sie auf 40 Hektar bei Agrigent herstellen.
Es begeistert mit sehr grünen Noten (Gras, Zitronenschale, Minze, grüne Mandel), am Gaumen entschiedenes Artischocken- bis Mandelbitter, rezente Schärfe (schwarzer Pfeffer) und ein langes, von Peperoncini dominiertes Finish.
Kulinarische Richtung: Pasta fagioli mit Lardo, wahlweise Guanciale oder Zuppa di Farro (eine sämige Dinkelsuppe) mit Pancetta und Knoblauch.


Sie erhalten je eine 500 ml Flasche der beiden oben aufgeführten Olivenöle.

Attribute