Köchinnen und Köche im Portrait

Köchinnen und Köche im Portrait

Köchinnen und Köche im Portrait

Sie sind Virtuosen und Virtuosinnen am Herd, exzellente Gastgeber:innen und haben ein starkes Team im Rücken. Mit ihren ausgefallenen und erstklassigen Kreationen begeistern sie in ihren Restaurants in London, Kopenhagen, Modena, Berlin oder Hamburg ihre Gäste immer wieder aufs Neue und inspirieren mit ihren Ideen andere. Wir stellen Ihnen Profiköchinnen und Profiköche vor.

koch-johannes-king
Johannes King im Portait: Genuss auf Sylt
Vom Schwarzwald über Köln, Wien und Berlin nach Sylt: Spitzenkoch Johannes King hat einen beeindruckenden beruflichen Weg hinter sich. Mehr als 20 Jahre war er Chef im Söl’ring Hof, heute leitet der zweifache Sternekoch in einem gemütlichen Friesenhaus einen Genuss-Shop.
konstantin-filippou
Konstantin Filippou im Portrait: Pure Leidenschaft in Perfektion
Konstantin Filippou ist halb Österreicher, halb Grieche. Sein multikultureller Hintergrund prägt bis heute die Arbeit des zweifachen Sternekochs: puristisch, geradlinig und voller Leidenschaft. Er gilt als einer der spannendsten Gastronomen des Landes. 
spitzenkoch-tohru-nakamura
Tohru Nakamura im Portrait: Jedes Gericht ein einzigartiges Festmahl
Kulinarische Werte und das gemeinsame Essen wurden schon in seinem Elternhaus zelebriert. Kein Wunder, dass Tohru Nakamura früh seine Leidenschaft fürs Kochen entdeckte. Heute gilt er als einer der besten Köche Deutschlands.
christoph-rueffer
Christoph Rüffer im Portrait: 20 Jahre Sterneküche in Hamburg
Seit mehr als zwei Jahrzehnten prägt Christoph Rüffer die Gourmetszene in Hamburg. Der gebürtige Essener setzt als Küchenchef im Sternerestaurant Haerlin im Hotel Vier Jahreszeiten auf Kreationen, die fantasievoll, aber pur sind. Das Produkt steht klar im Fokus, der Mann am Herd hält sich im Hintergrund.
koch-juan-amador
Juan Amador im Portrait: Sternekoch, Künstler und Avantgardist
Kreativ, avantgardistisch, präzise: Juan Amador bringt alles mit, was ein dreifacher Sternekoch braucht. In seinem Restaurant Amador in Wien überrascht der deutsch-spanische Küchenchef seine Gäste immer wieder aufs Neue – mit bodenständiger Experimentierküche.
daniel-gottschlich-portrait
Daniel Gottschlich im Portrait: Tausendsassa in der Küche und am Schlagzeug
Zweifacher Sternekoch, passionierter Musiker, Designliebhaber und erfolgreicher Unternehmer: Wenn jemandem der Titel “Tausendsassa” gebührt, dann Daniel Gottschlich. Der Gastronom betreibt zwei Spitzenrestaurants in Köln und macht sich nebenher als Schlagzeuger einen Namen.
koechin-sophia-rudolph
Sophia Rudolph im Portrait: Moderne französische Küche in Berlin
Französische Haute Cuisine in einem ehemaligen Berliner Frauengefängnis: Spitzenköchin Sophia Rudolph serviert in ihrem Restaurant LOVIS vor beeindruckender Kulisse Menüs auf Sterne-Niveau. Ihr Erfolgsrezept: ein wenig Rebellion, viel Eifer und die Liebe fürs Produkt.
alexander-huber-aus-dem-huberwirt
Alexander Huber im Portrait: Einer von Bayerns Besten
Bodenständig und raffiniert: So lässt sich der Kochstil von Alexander Huber wohl am besten beschreiben. Der junge Gastronom gehört zu den besten Sterneköchen Bayerns. Im traditionsreichen Huberwirt serviert er Haute-Cuisine-Wirtshausküche und setzt sich nebenher für Nachwuchsköch:innen ein.
koch-the-duc-ngo
The Duc Ngo im Portrait: Der deutsche Meister der asiatischen Küche
Mit fünf Jahren kam er als Geflüchteter aus Vietnam nach Deutschland und entdeckte hier früh seine Leidenschaft fürs Kochen: The Duc Ngo leitet heute ein ganzes Gastro-Imperium. Von Berlin bis Baden-Baden tragen mehr als vierzehn Restaurants seine kulinarische Handschrift. In seinen Restaurants wie dem KUCHI oder 893 Ryōtei servieren The Duc Ngo und sein Team asiatische Fusionsküche der Spitzenklasse.
dalad-kambhu
Dalad Kambhu: Wonder Woman im Portrait
Dalad Kambhu ist der Shootingstar der Berliner Szene: Ohne Kochausbildung wurde sie zur ersten Thai-Köchin, die vielfach ausgezeichnet wurde. In ihrem „Kin Dee“ serviert sie eine eigenwillige, aufregende Küche mit Ideen aus Asien bis Europa
max-strohe-und-freundin-ilona-scholl
Max Strohe kocht für Lustesser: Der Spitzenkoch im Portrait
Über den Berliner Koch Max Strohe spricht man in der ganzen Republik. Der mutige Querkopf erfand die Aktion „Kochen für Helden“ in der Hochphase der Corona-Pandemie. Im Restaurant Tulus Lotrek, das er mit Freundin Ilona Scholl betreibt, serviert er eine autarke, sinnliche Küche.
koechin-sigi-schelling-aus-dem-werneckhof
Sigi Schelling: Die Frau, die alles im Griff hat im Portrait
Sigi Schelling stand 14 Jahre lang an der Seite von Hans Haas im Münchner „Tantris“ am Herd – bis der Ende 2020 aufhörte. So gerüstet, machte sich „die Sigi“ vor gut einem Jahr selbstständig. Im Schwabinger „Werneckhof“ ist sie nun: die Chefin. Eine, die mit Hingabe kocht und auf zeitgemäße Führung setzt.
rasmus-munk-alchemist
Rasmus Munk: Dänemarks kühnster Koch im Portrait
Rasmus Munk ist Dänemarks kühnster Koch. Er will mehr bieten als perfekte Gerichte: ein Gesamterlebnis für alle Sinne. In seinem Alchemist in Kopenhagen gelingt ihm das bestens – mit Musik, Videokunst und einem aufregend inszenierten 50-Gänge-Menü.
clare-smyth-aus-london
Clare Smyth: Die Fine Casual Dining Köchin im Portrait
Längst ist Clare Smyth aus dem Schatten ihres Mentors Gordon Ramsay herausgetreten: Im Core, ihrem „Herzstück“ in Notting Hill, kombiniert sie die klassisch französische Basis mit der Raffinesse der New British Cuisine.
james-lowe-aus-lyles-in-london
James Lowe im Portrait: Modern British Cuisine
Im Londoner Viertel Shoreditch kocht James Lowe im Lyle’s so heimatverbunden wie kosmopolitisch – mit besten britischen Zutaten der Saison und Techniken aus aller Herren Ländern. Entspannt verbindet er dabei kulinarische Fantasie mit Umweltbewusstsein.
jonathan-zandbergen
Jonathan Zandbergen: Der Koch und Geschichtenerzähler im Portrait
Jonathan Zandbergen kocht im Merlet im holländischen Dorf Schoorl. In der Nordsee-Urlaubsregion verbindet der smarte Küchenchef vorzugsweise lokale Produkte und beste niederländische Zutaten mit internationalen Einflüssen zu geschmacksintensiv-modernen Gerichten. Dabei setzt er auf klassisch französisches Handwerk – und auf Sashimi-Schnittkunst, die er bei YouTube gelernt hat.
philip-rachinger
Philip Rachinger: Der provokante Sternekoch im Portrait
Geglückter Generationenwechsel: Im beschaulichen Mühltal in Österreich hat Philip Rachinger den Herd im Restaurant Mühltalhof von seinem Vater übernommen – mit einer reduzierten, manchmal provokanten lokal-saisonalen Naturküche.
matteo-ferrantino-bianc-hamburg
Matteo Ferrantino im Portrait: Mediterrane Spitzenküche in Hamburg
Der italienische Koch Matteo Ferrantino bringt in seinem Hamburger Bianc wie kein anderer im Norden mediterrane Lebensfreude auf die Teller – fantastico!
juergen-wolfsgruber
Jürgen Wolfsgruber im Portrait: Ein Koch mit Humor und Kreativität
Der Österreicher Jürgen Wolfsgruber hat den Lockdown kreativ genutzt, um Küche, Ambiente und Team neu aufzustellen. Sein kleines, feines Sparkling Bistro funkelt nun heller denn je über München.
Silio del Fabro
Silio Del Fabro im Portrait: Italienische Sterneküche im Saarland
​Süffg-sinnlich, elegant: Das ist die Küche von Silio Del Fabro in Saarbrückens Esplanade. Jedes Menü ist wie eine Reise gen Süden. Schöner kann auch ein Tag am Meer nicht sein!
andreas-senn-aus-dem-restaurant-senn-in-salzburg
Andreas Senn im Portrait: Spitzenküche vor spektakulärer Kulisse
Das spektakuläre Ambiente einer ehemaligen Gießerei und ein Feuerwerk an Ideen: Andreas Senn bietet in seinem neuen Restaurant nahe Salzburg ein spannendes kulinarisches Gesamterlebnis.
202007_Feinschmecker_lesTroisRois_PeterKnogl_2927
Peter Knogl im Portrait: Spitzengastronom und Saucenkönig
Der Bayer Peter Knogl hat das Hotel Les Trois Rois in Basel in die erste Liga der Schweizer Spitzengastronomie gekocht. Das Restaurant Cheval Blanc ist ein Magnet für Liebhaber klassischer Haute Cuisine – nicht umsonst nennt man ihn auch „Saucenkönig“.
vitus-winkler-aus-dem-sonnhof
Vitus Winkler im Portrait: Kreativer Koch und Meister der Aromen
Wie schmeckt der Wald, eine Wiese, ein Gebirgsbach? Vitus Winkler ist ein Meister darin, die Aromen der Alpen in Gerichte zu übersetzen, die kreativ und bodenständig, heimatverbunden und avantgardistisch zugleich sind. In vierter Generation kocht der Tüftler und Sammler im Sonnhof im Salzburger Land groß auf. 
tobias-baetz-restautant-alexander-herrmann
Tobias Bätz im Portrait: Ein Vorreiter der Gastroszene
Tobias Bätz hat gemeinsam mit TV-­Koch Alexander Herrmann in Wirsberg einen höchst erfolgreichen Genuss­-Kosmos aufgebaut, der für viele Vorbild ist. Bätz führt sein Team mit Enthusiasmus für jeden Mitarbeiter, jedes Gericht und jede Zutat.
arne-anker-restaurant-brikz
Arne Anker im Portrait: Er kocht, worauf er Lust hat
Respekt vor diesem Mut: Mitten im Lockdown eröffnete Arne Anker in Berlin sein erstes eigenes Restaurant. Im BRIKZ, einem ehemaligen Jazz-Café, hat er ein kleines Team formiert, das fein ausbalacierte Gerichte serviert – ob als Take-away oder am Tisch.
christopher-wecker-villa-kellermann-potsdam
Christopher Wecker im Portrait: Ein Starkoch ohne Starallüren
Wenn Günther Jauch und Tim Raue gemeinsam ein Restaurant eröffnen, muss in der Küche ein Könner mit Haltung stehen: Christopher Wecker führt Regie in der Potsdamer Villa Kellermann und kocht beste Klassiker mit Sinn für Zeitgeist.
richard-rauch-restaurant-geschwister-rauch
Richard Rauch im Portrait: Radikal regionale Küche
Richard Rauch, Küchenchef im Restaurant Geschwister Rauch im österreichischen Trautmannsdorf, verschafft Innereien einen großen Auftritt. Doch auch bei Wild und Gemüse zeigt er, wie weltoffen und zugleich radikal regional man in der Steiermark kocht.
mauro-uliassi-aus-restaurant-uliassi-in-italien
Mauro Uliassi: Italiens Vorzeigekoch im Portrait
Mauro Uliassi gehört zu den besten Köchen Italiens. Sein Restaurant Uliassi steht direkt am Strand des Adria-Städtchens Senigallia in den Marken. Neugierige sollten das Menü „Lab“ bestellen, es versammelt jährlich die neuesten Ideen aus der Küche. Extravagant!
peter-niemann-gourmetrestaurant-vallee-verte
Peter Niemann im Portrait: Ausgezeichneter Koch und Hotelier
Peter Niemann entwickelt das Hotel Hohenhaus zu einem nachhaltigen Genuss-Refugium: Wild, Getreide, Früchte, Kräuter und mehr kommen vom eigenen Gut, Fisch und Käse aus nächster Nähe, Wasser aus dem eigenen Brunnen. Foodscouts? Sind hier überflüssig!
manuel-ulrich-im-restaurant-oesch-noir
Manuel Ulrich: Der Sternekoch aus dem Schwarzwald im Portrait
Manuel Ulrich hat mit dem Ösch Noir innerhalb weniger Monate im Schwarzwald ein neues Genuss-Highlight etabliert. Sein Konzept? Der Sternekoch setzt auf klassische Produkte der französischen Cuisine – und interpretiert sie modern.
andreas-widmann
Andreas Widmann im Portrait: Heimatküche neu gedacht
Andreas Widmann hebt die Regionalküche in seiner Heimat Schwäbische Alb auf ein ganz neues Niveau: Der Sternekoch kombiniert Techniken aus Skandinavien und Fernost – und kreiert aus regionalem Gemüse, Fisch und Fleisch exzellente Menüs, die selbst Gäste von weit her ins Widmann's Alb.leben nach Königsbronn locken.
koch-stephan-hentschel
Stephan Hentschel im Portrait: Fleischlose Spitzenküche
Dass Berlin die inoffizielle Hauptstadt der Vegetarier ist, verdankt es dem Cookies Cream – Deutschlands bestem Gourmetrestaurant, wenn es um Gemüse geht. Stephan Hentschel serviert dort fleischlose Spitzenküche jenseits aller Klischees und voller Geschmack.
stéphane-carrade
Stéphane Carrade im Portrait: Sternekoch und entspannter Gastgeber
Der Skiff Club an der berühmten Atlantikdüne von Pilat ist das Werk des Franzosen Stéphane Carrade. Mit höchstem Respekt vor dem Produkt und großzügiger Gastlichkeit prägt er eine neue Genusskultur.
viviana-varese
Viviana Varese im Portrait: Von der Pizzabäckerin zur Sterneköchin
Viviana Varese setzt als erfolgreiche und couragierte Küchenchefin in Mailand und auf Sizilien Maßstäbe: Sie engagiert sich gegen Diskriminierung und für Diversität und gibt Minderheiten Chancen – von Flüchtlingen bis zu ehemaligen Drogenabhängigen
jessica-rosval
Jessica Rosval: Italiens beste Köchin im Portrait
Die kanadische Köchin Jessica Rosval aus Montreal stieg zu Massimo Botturas Statthalterin bei Modena auf. Nun ist sie die beste Köchin in Italien und verantwortete die Küche im Restaurant Francescana at Maria Luigia. Sie wehrt sich, sich einem Stil oder einer Philosophie zu verpflichten. Stattdessen setzt Köchin Jessica Rosval einzigartige Akzente und serviert etwa Rotbrasse mit Erdbeerzabaione.
max-natmessnig
Max Natmessnig: Österreichs größtes Kochtalent im Portrait
Spitzenkoch Max Natmessnig gilt als Österreichs größtes Talent: Nach Stationen bei Sergio Herman und in New York machte er in Lech das Schualhus mit alpin-japanisch-nordischer Küche zum angesagtesten Tisch des Landes.
koechin-macarena-de-castro
Macarena de Castro im Portrait: Mallorquinische Küche mit Stern
An der Nordostspitze Mallorcas, in Port d’Alcúdia, begeistert Macarena de Castro: Sie kocht ohne Rezept – intuitiv und mit viel Empathie – ausschließlich mit lokalen Produkten ein Menü, das wie kein zweites die Vielfalt und den Reichtum ihrer Heimatinsel verkörpert.
tony-hohlfeld-jante-hannover
Virtuose der Aromen: Tony Hohlfeld im Portrait
Hannovers bestes Restaurant „Jante“ bespielt Tony Hohlfeld mit fesselnden Kompositionen. Dabei besitzt er ein untrügliches Gespür dafür, welche Mitstreiter seine fantasievollen Aromen benötigen. Für die stilsichere Weinbegleitung sorgt seine Partnerin Mona Schrader. Ein Dream-Team
robin-pietsch
Robin Pietsch: Der Held im Harz im Portrait
Robin Pietsch kocht mutig, geradezu entfesselt: In seinem Restaurant „Pietsch“ verknüpft er Geschmackserinnerungen aus seiner Kindheit mit Aromen und Küchentechnik aus Fernost. Das Spektakel in 16 Gängen lockt Gäste von weit her ins beschauliche Wernigerode
Partner